Modelle

Der Simpel ist ziemlich leistungsfähig. Ich fertige ihn aus Ihrer vorhandenen oder einer neuen Aluminiumleiter in verschiedenen Größen oder aus Holz (wie der Orion). Das Verwandeln einer Leiter in einen Hochleistungstransporter ist unproblematisch. Soll der Simpel aber auch Stufen überwinden, dann muß der Simpel zu den Stufen passend dimensioniert werden. Der Simpel bewältigt sicher nur gerade Aufgänge, keine Wendeltreppen und benötigt dann auf den Treppenabsätzen einen Mindestfreilauf von der ersten Treppenstufe bis zur gegenüberliegenden Wand, was ich Rangierfreiheit nenne, und zwar immer 20 cm weniger, als die zugrundeliegende Leiter lang ist. 

Mignon ~ 100 cm

 

Mignon ist unser kleinster Simpel. Er findet sich auch in Treppenhäusern zurecht, die auf den Treppenhaus-absätzen nur 100 cm Rangierfreiheit bieten. Dort hilft schon er beim Transport von  Waschmaschinen treppauf, treppab. Als Fahrradanhänger würde ich ihn bei Klappfahrrädern empfehlen. 

Goliath ~ 240 cm

 

Mit den 2,40 m des Goliath verlassen wir wohl endgültig die Mehrfamilienhäuser mit ihren relativ engen Aufgängen. Für Villen, Gärten, Burgen oder Schlösser eignet er sich mit einer erforderlichen Rangierfreiheit von 220 cm wohl eher, glänzt im Leistungstransport bei größeren Transportaufgaben, wie z.B. von Kajaks oder des Faltkatt. Er nimmt Bordsteinkanten und hilft mit Last auch beim Überwinden einer Eingangsstufe wie bei den üblichen 19 Fuß Containern 

Orion ~ 140 cm

 

Orion ist eine transformierte Haus-haltsleiter von 1,40m Länge. Dieser Allerweltssimpel benötigt eine Mindestrangierfreiheit von 120 cm und kann als Fahrradanhänger ohne weiteres auch überstehende Lasten wie Schränke, Kühlschränke, Tische, Tischplatten und Matrazen von 2m Länge liegend transportieren. 

Cäsar ~ 180 cm

 

Cäsar ist mein Favorit, weil ich auf seinen 1,80 m leicht mehrere große Objekte zugleich, wie Fernsehapparate oder kleine Kühlschränke problemlos transportieren kann. Leider kann ich ihn nicht für mein Treppenhaus verwenden, da er eine Rangierfreiheit von 160 cm braucht; aber er nimmt jeden Bordstein oder Eingangsschwelle oder 19 Fuß Container.

Herkules ~ 270 cm

 

Der Einsatzbereich des 2,70 m großen Herkules wird beim Treppen-transport nur im Schlösser und Parkbereich zu suchen sein, denkt man an die notwendige Rangier-freiheit auf den Treppenabsätzen von 250 cm. Er nimmt jedoch genauso wie alle anderen Simpel mit Last jede Bordsteinkante und einzelne Eingangsstufe spielend.

Titan ~ 300 cm

 

Der Titan reicht an die 3 m heran. Ich habe bisher noch keinen gebaut oder gebraucht. Stattdessen hat sich ein Konvoi von Orion (an Orion) an einen Cäsar am Fahrrad bewährt, wenn es doch mal mehrere große Lasten auf einmal zu transportieren gilt :)

 

Referenzen

Die Preise sind inklusive der Transportkosten. Die Lieferzeit beträgt etwa eine Woche, bitte ggfs. nachfragen.

 

Der Simpel ist etwas für unternehmungsfreudige Menschen, die weder vor dem Selbstbau von Möbeln zurückschrecken noch vor dem Bewegen aus eigenem Vermögen :) Jeder Simpel läßt sich als Tisch aufstellen, verfügt dazu über eine Stütze, mit Last als Aufsteller verwenden und zugleich als Transporter für schwere und sperrige Lasten und verfügt daher auch über einen Zurrgurt. Der Simpel ist wie ein Aufladerahmen. Hat man kleinteilige Güter braucht man eine flache Auflage - etwa Kartons oder irgendwelche Platten. Der Simpel ist ein treuer Gefährte, der mit Einsicht behandelt lange halten und arbeiten wird. Und wenn er einmal repariert werden muß - dann wird es sich meistens nur ganz einfache Holzteile handeln, denn die Beschläge sind aus Metall - und halten. Bei Regen fährt niemand Fahrrad mit schweren Lasten - also ist der Simpel per se nur für trockenes Wetter gedacht. Die Eignung des Simpel für einen besonderen Zweck kann niemand garantieren, aber solche Zwecke habe ich bisher nach bestem Wissen und Gewissen noch nicht erlebt.

 

Der Simpel entsteht individuell in Manufakturfertigung. Gleichwohl wird er mit Standardzubehör ausgeliefert, die mit der Verbindung zum Fahrrad zu tun hat - und die umfaßt zwei Aspekte.

 

Zum einen die physische Verbindung -  damit der Simpel am Fahrrad angehängt werden kann, gehört eine geniale Fahrradkupplung dazu, Die setzt voraussetzt, daß ein hinterer Gepäckträger am Fahrrad angebracht ist, der Querstreben hat.

 

Zum anderen gibt es da die elektrische Verbindung, die notwendig ist, wenn der Simpel auch bei Dunkelheit betrieben werden soll. Dazu ist es erforderlich, den mitgelieferten Adapter entweder am Rücklicht oder am Dynamo anzubringen. An diesen wird über eine Verlängerung am Simpel schließlich das vor den Querbalken gelegte USB-Kabel mit zwei Leuchtdioden an dessen beiden Enden angeschlossen - und voila, der Simpel zeigt optisch sichtbar an, wo er endet.

 

Die Beleuchtung kann jeder selber nach Geschmack wählen, wenn meine Lösung als ungünstig erscheint, mit der ich nur die Unabhängigkeit von Batterien - und Nachhaltigkeit garantiere.

 

Beleuchtung und Kupplung benötigen ein einmal vorzunehmende - einfache - Installation, für die kein besonderes handwerkliches Geschick vorausgesetzt wird.

 

Das am Gepäckträger angebrachte Kupplungsmodul beeinträchtigt dessen normale Funktionsfähigkeit inicht, weil sie halt - genial einfach und minimal-invasiv ist :)

 

Gleiches gilt für die Beleuchtung.

 

Für den Betrieb der Beleuchtung ist dann nur eine USB-Steckverbindung vorzunehmen und für das Kuppeln ist ein Schaubvogang von Hand erforderlich - sicher ist sicher.

 

Weitere Hinweise werden nach Bedarf auf dieser Website veröfentlicht oder/und von mir gegeben werden.

 

 

 

"Super Konstruktion! Raffinierte Idee. Damit kann ich meine großen Wocheneinkäufe für meine Familie mit dem Fahrrad machen, und weil da immer so einiges zusammen kommt, brauche ich mir um die Stabilität und Sicherheit beim Fahrradfahren keine Sorgen mehr zu machen. Ein Autoersatz für 300 €? Ja, unbedingt."

Petra Mietke, Familienmanagerin

© 2023 Jung Consulting. Erstellt mit Wix.com.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now